Schlagwörter

, , , , ,

30 Tage Yoga… wie bin ich den auf den Spleen gekommen? Zum einem, was ich hier schon erwähnt habe, ich gehe zu YogilatiX jeden Freitag und ich wollte unbedingt gelenkiger werden – ergo Dehnübungen machen. Grundvoraussetzung war auch, dass ich kein Equipment für Zuhause brauche. Eine einfache Yogamatte oder gar der kuschelige Teppich reichen vollkommen.

Der Plan ist: ab sofort klingelt der Wecker 15 Minuten früher als bisher. Das stört mich kein bisschen, weil ich eh zeitiger munter bin als die Deadline des Schlafens vorsieht (kann ich auch Sport machen 😛 ). Der Vorteil: ich muss auch keine Zeit in den Nachmittag mit einplanen oder habe für Abends die Ausrede: ich hab aber was vor…

So, was hab ich denn nun in den 15 Minuten vor?

Deckbett zu Seite schlagen
Rumpfbeuge und zurückfallen lassen
Beine ranziehen, zur Decke strecken und grade nach unten ablegen

und das 5 mal (Kreislauf ist aktiviert)

aufstehen und:
2 x Sonnengruß
Volles Programm Krieger mit jedem Bein (HeldI+II und seine Variationen)
Kamel
Katze
und noch ein bissel Stretching, wenn es den die Zeit zulässt

Wir schauen mal ob ich es schaffe xD