Schlagwörter

, , ,

Ihr habt euch sicher gefragt, was nun mit meinem Strickprojekt a la Drop-Strickanleitung (siehe hier) geworden ist. Ja, es lag, nachdem der Schalkragen fertig war, eine ganze Weile unberührt in der Ecke. Nicht weil ich keine Lust auf stricken hatte, sondern weil ich für eine gute Freundin noch ein Strickset für Weihnachten machen wollte und ein 1,8m langer Schal im Ringelmuster und eine passende Mütze brauchten ihre Zeit…

Aber nach diesem Mammutprojekt ging es mit der lilafarbenen Mütze weiter. Als ich die Anleitung lass, zweifelte ich, ob das klappen kann… lief aber ganz gut.

Man stricke das Muster wie ein Stirnband. Am Ende angekommen, macht man eine Maschenabnahme bis zur letzten Masche, dreht die Arbeit um 90° und nimmt die Maschen aus der Seite wieder raus. Da die Seiten kraus rechts sind, sieht man recht gut, wo man im Einzelnen einstechen und die Masche ziehen kann. Ich habe immer in die Hinreihen eingestochen und hatte ganz gleichmäßig 126 Maschen rausbekommen. Die habe ich auf 4 Spielnadeln verteilt (31/32/31/32).

Ja… und so siehts aus:

Stricken Mütze 01