Schlagwörter

,

Die Menschheit mag nciht nur lustige Katzenvideos sondern auch Katzenfotos… und alle scheinen sich gefragt zu haben: Was ist das für ein Kuchen, den du da gebacken hast?

Ich wollte ja eigentlich eine Rezeptesammlung auf meinem Blog machen, aber wie könnte man zu einem guten Stück Kuchen nein sagen?!

kuchenbacken-01

Zutaten:

3 Tassen Mehl
2 Tassen Zucker
1 Tasse Öl
1 Tasse Mineralwasser mit Sprudel
3 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
1x Zitronenaroma (oder Zitronenschale)

Zubereitung:

Alle Zutaten nacheinander in die Rührschüssel geben und vermischen. Danach den Teig in eine Spingform geben und ca. 25 min bei 180°C (Ober- und Unterhitze) im Backofen backen.
Vor dem Entnehmen mit einer Nadel testen, ob der Kuchen durchgebacken ist.

Glasur:

Kuchen vorher abkühlen lassen. Puderzucker und lauwarmes Wasser verrühren, bis eine dickflüssige Glasur entsteht. Wasser unbedingt löffelweise in den Puderzucker geben -> sonst wirds zu dünn.
Solange die Glasur noch feucht ist, könnt ihr Streuseln verteilen 😉