Schlagwörter

, , , , ,

Heute falten wir mal wieder etwas – nämlich ein geflügeltes Tierchen. Die Taube. Dafür braucht ihr ein quadratisches Blatt Papier.

Ihr legt euer Blatt wie ein Karo vor euch hin.

origami-taube-01

Wir falten die linke Ecke zur gegenüberliegenden Seite.

origami-taube-02

Faltet nun die obere Ecke zur rechten Ecke hin.

origami-taube-03

Das gleiche macht ihr mit der unteren Ecke.

origami-taube-04

Ihr wendet eure arbeit vertikal (die drei Ecken liegen verdeckt zu eurer rechten Seite).

origami-taube-05

Faltet nun die obere Ecke zur unteren Ecke hin.

origami-taube-06

Faltet die linke Ecke zur unteren Ecke und klappt sie wieder auf.

origami-taube-07origami-taube-08

Jetzt kommt eine komplizierte Stelle:
Ihr nehmt die obere Ecke der rechten Seite und führt diese nach oben. Die Öffnung, die dabei entsteht drückt ihr an den Vogelkörper so ran, dass sich ein relativ gleichschenkliches Dreieck bildet.

origami-taube-09origami-taube-10

Ihr dreht eure Arbeit und wiederholt den Schritt.

origami-taube-11origami-taube-12

Dreht die Arbeit wieder in die Ausgangsposition

origami-taube-13

Faltet die rechte Ecke nach oben und klappt sie wieder auf.

origami-taube-14origami-taube-15

Ihr stülpt die Ecke nach innen um.

origami-taube-16origami-taube-17

Jetzt noch den Kopf vorsichtig (!) nach innen einknicken und die nach unten Drücken.

origami-taube-18origami-taube-19

Die Taube ist startbereit…

origami-taube-20origami-taube-21

… oder zumindestens bereit eine Katze zu ärgern 😉

origami-taube-22origami-taube-23