Schlagwörter

, , , , , , , ,

Heute möchte ich euch ein paar Dinge zum Thema Flechten zeigen. Nicht nur für Haarfrisuren ist es wichtig ein wenig Fingergeschick zu haben, sondern auch bei vielen Handarbeiten. Gürtel können beispielsweise geflochten werden, aber auch die Verschlüsse meiner Knüpfarmbänder werden geflochten.
Allen Mustern liegt ein Schema zu Grunde und wenn man dieses ersteinmal verstanden hat, braucht man auch keine endlos langen Anleitungen mehr.

Im folgenden erfahrt etwas über flache und runde Zöpfe sowie gewobenen Zöpfen.

Flache Zöpfe mit einer ungeraden Anzahl an Strängen

Aufliegende Zöpfe:
Um aufliegende Zöpfe wie den holländischen Zopf zu bekommen, müsst ihr die Strähnen untereinander flechten.

Hier habe ich als Beispiel einen 3 strängigen Zopf:

flechten-3-holl-01

Grün, Gelb und Rot dienen hier ausschließlich den Anschauungszwecken.

flechten-3-holl-02

Grün geht unter Gelb in die Mitte.

flechten-3-holl-03

Rot wird unter Grün zur Mitte geführt.

flechten-3-holl-04

Gelb geht und Rot wieder zur Mitte.

flechten-3-holl-05

Grün wird unter Gelb entlang zur Mitte geführt.

flechten-3-holl-06

So sehe der fertige Zopf aus.

 

Innenliegende Zöpfe:
Um innenliegende Zöpfe wie den französischen Zopf zu bekommen, müsst ihr die Strähnen übereinander flechten.

flechten-3-franz-01

Grün, Gelb und Rot liegen wieder wie vorhins.

flechten-3-franz-02

Grün wird über Gelb gelegt.

flechten-3-franz-03

Rot wird über Grün Richtung Mitte gelegt.

flechten-3-franz-04

Gelb geht über Rot…

flechten-3-franz-05

…und Grün wieder über Gelb.

flechten-3-franz-06

Das wäre also die fertige 3er Variante.

 

Natürlich kann man das Spiel um zwei Stränge erweitern.

flechten-5-franz-01

Außer Grün, Gelb und Rot haben wir jetzt auch Grau und Lila.

flechten-5-franz-02

Grün wird über Gelb und unter Rot gelegt.

flechten-5-franz-03

Lila wird über Grau und unter Grün gelegt.

flechten-5-franz-04

Das wäre also die fertige 5er Variante.

 

Runde Zöpfe mit einer graden Anzahl von Strängen.

Nur der Viererzopf ist komplett rund und drehsymmetrisch. Alle anderen Zöpfe, die mehr als 4 Stränge haben, sind oben rund, aber flach auf der Rückseite.

flechten-4-rund-01

Zu Grün, Gelb und Rot und diesmal nur Grau als Ergänzung dabei.

flechten-4-rund-02

Grün wird unter Gelb und Rot gelegt und anschließend über Rot zurück geführt.

flechten-4-rund-03

Von der anderen Seite nehmen wir Grau, legen diesen Faden unter Rot und Grün und führen ihn über Grün wieder zurück.

flechten-4-rund-04

So sehe der fertige 4er-Zopf aus.

gewobene Zöpfe mit beliebiger Anzahl von Strängen.

Hier wird stets auf der selben Seite begonnen. Diese Zöpfe werden weder französisch noch holländisch geflochten, da nur auf einer Seite Stränge aufgenommen werden.

flechten-5-holl-01

Grün, Gelb und Rot bekommen Grau und Lila als Nachbarn.

flechten-5-holl-02

Grün wird unter Gelb, über Rot, unter Grau und über Lila gelegt.
Anschließend wird Gelb unter Rot, über Grau, unter Lila und über Grün gelegt.

flechten-5-holl-03

So siehts dann aus.

Ich wünsche euch noch eine angenehme Restwoche. Am Freitag gibt’s, wie versprochen/angekündigt, die Sockentheorie.

PS: Wie einige von euch sicher schon mitbekommen haben, bin ich seit dieser Woche auch per Instagram zu finden. Ich bin zwar überhaupt nicht der Typ für solche Plattformen, aber wer mag kann mich auch dort verfolgen 😉 vielleicht werde ich mich ja doch noch zum Instagram-Fan mausern 😀
https://www.instagram.com/vonhandarbeitbiskunst/