Schlagwörter

, , , ,

Es gibt mal eine FanArt à la Nintendo. Obwohl Nintendo zu Zeiten der SNES-Konsole gefühlte 1.000 Spiele auf den Markt brachte und man so gut wie jedes Spiel auch aus der Videothek leihen konnte, liebte ich nur drei Spielereihen von ganzen Herzen… .
Ja, als ich noch Kind war, durfte ich sogar mit 8 Jahren eine Videothek betreten, da standen Disneyfilme und Videospiele am Eingangsbereich und keine Horrorfilme oder gar Pornos rum.

Legend of Zelda und auch Donkey Kong habe ich euch ja schon vorgestellt. Super Mario ist quasi das erste Kind von Nintendo, der Urfaust, das Original, welches immer wieder aufgelegt worde. Mario kämpft auf dem GameBoy, auf der NES und SNES, auf der Nintendo 64, dem GameCube und der Wii für das Gute.

Kurz zur Handlung: Mario und sein Bruder Luigi (dieser hat auch eine eigene Spielreihe) sind italienische Klempner im Pils-Königreich. Der Koopa Bowser entführt Prinzessin Peach, Marios große Liebe, um die Herrschaft über das Pils-Königreich zu erlangen. Mario eilt seiner geliebten Prinzessin zur Hilfe, wobei er gegen Bowsers 7 Kinder und jeder Menge Feinde kämpfen muss. Unterstützung findet Mario bei den Yoshis, die im schon als Kind das Leben gerettet haben, seinen Bruder Luigi und den Überlebenden Toads, den Einwohnern des Pils-Königreichs.

Das erste Bild zeigt Mario und Yoshi, wie sie auf dem Cover von Super Mario World zu sehen sind.

fanart-smario-01

Als nächstes ein Bildchen von Bowser.

fanart-smario-02

Und das dritte Bild zeigt Luigi als „Bärchen“ – in Super Mario Bros. 3 haben sich die Macher überlegt, Mario und Luigi, wenn diese Flugfähigkeiten bekommen, in dieses putzige Kostüm zu stecken.

fanart-smario-03