Schlagwörter

, , , ,

Wie angekündigt, gibt es heute noch den passenden Mantel zum Kleid.

Legt einen beliebigen Geldschein senkrecht vor euch hin.

Origami Mantel 01

Faltet den Geldschein einmal in der Mitte, indem ihr die obere auf die untere Kante knickt.

Origami Mantel 02

Nun faltet den Geldschein zweimal. Zuerst faltet eine senkrechte, dann eine waagerechte Mittlellinie. Nun sollte euer Geldschein so aussehen, als wäre er in vier gleich große Quadrate unterteilt.

Origami Mantel 03

Faltet nun die beiden äußeren Ränder des Scheines nach innen.

Origami Mantel 04

Klappt nun das obere Drittel des Geldscheines nach unten um.

Origami Mantel 05

Dreht nun den Geldschein um.

Origami Mantel 06

Faltet jetzt einen Seitenrand nach innen. Die Faltlinie sollte dabei schräg von unten nach oben breiter werden.
Schlagt nun auch den anderen Seitenrand nach innen ein. Euer Geldschein sollte nun so aussehen:

Origami Mantel 07

Klappt zunächst den linken Rand nach oben und drückt den oberen Teil nach unten. Ihr sollten nun mit etwas Fantasie ein Dreieck erkennen können. Wiederholt den Vorgang auf der anderen Seite.

Origami Mantel 08