Schlagwörter

, , , , , ,

Heute machen wir meinen absoluten Liebling: Die vielen verschiedenfarbigen Vierecke. Nach dem Eintakten ist ganz einfach zu knüpfen. Jedes einzelne Vier ist quasi das Zusammenlaufen.

Wie fast immer gibt es ein Schaubild dazu.
Am Schönsten wirkt dieses Muster, wenn ihr Farbfamilien nehmt und somit einen Verlauf schafft.
Also wie jetzt Gelb, Orange, Rot und Weiß zum auffüllen oder wie ihr unten bei meinem Stirnbans sehen könnt Hellgrün, Mittelgrün, Dunkelgrün und Weiß

Knüpfen viele Vierecke

Alle Fäden sind 100 cm und werden wie folgt gelegt:

Weiß Gelb Rot Orange Orange Rot Gelb Weiß Weiß Gelb Rot Orange Orange Rot Gelb Weiß

Knüpfen viele Vierecke 01

Wir knüpfen von der Mitte aus: Das rechte Gelb einmal einen Linksknoten über Weiß.
Anschließend mit dem linken Gelb 2 Rechtknoten.

Knüpfen viele Vierecke 02

Auf den Rechten Seite knüpfen wir mit Rot einen Linksknoten und mit dem Orange, welches wir grade in der Hand halten noch zwei Linksknoten.

Auf der linken Seite knoten wir mit Rot einen Linksknoten und mit dem Orange in unserer Hand 3 Linksknoten.

Knüpfen viele Vierecke 03

Rot lassen wir jetzt ganz klassisch zusammenlaufen: Zuerst 5 Linksknoten mit dem Rot auf der rechten Seite und anschließend 6 Rechtknoten mit dem linken roten Faden.

Knüpfen viele Vierecke 04

Nun lassen wir Weiß zusammenlaufen: 7 Linksknoten und 8 Rechtsknoten.

Knüpfen viele Vierecke 05

Damit unser Armband später grade ist füllen wir die Seiten aus.

Auf der rechten Seite sind das:
Orange 1 Rechtsknoten
Rot 2 Rechtsknoten
Weiß 3 Rechtsknoten

Auf der linken Seite sind das:
Orange 1 Linksknoten
Rot 2 Linksknoten
Weiß 3 Linksknoten

Knüpfen viele Vierecke 06

Nun kümmern wir uns um die zwei äußeren Minivierecke. Die sind komplett identisch:

Gelb: einen Rechtsknoten knüpfen
Orange: einen Linksknoten und danach 2 Rechtsknoten
Rot: 2 Linksknoten und anschließend 3 Rechtknoten

Jetzt kann man sich entscheiden:

Variante 1 (siehe linkes Viereck): man lässt weiß komplett zusammenlaufen

Variante 2 (siehe rechtes Viereck): man knüpft 3x Weiß am Viereck entlang und schließt später alle drei in einem Block

Knüpfen viele Vierecke 07

Das mittlere Viereck entsteht genauso wie die anderen bleiden auch:

Gelb: einen Rechtsknoten knüpfen
Orange: einen Linksknoten und danach 2 Rechtsknoten
Rot: 2 Linksknoten und anschließend 3 Rechtknoten

Knüpfen viele Vierecke 08

Wer varinate 1 hat schließt nun das  Viereck mit Weiß.

Wer sich vorhins für Variante 2 entschieden hat knüpft jetzt 7 Linksknoten und 8 Rechtsknoten mit dem weißen Faden.

Knüpfen viele Vierecke 09

Damit wir den Farbwechsel bekommen lassen wir gelb ebenfalls zusammenlaufen: 7 Linksknoten und 8 Rechtsknoten.

Die Vierecke vorhins waren Gelb Orange Rot aufgebaut.

Wenn ihr jetzt Farbverschoben weiterknüpfen ist Gelb außen und die Vierecke sind Orange Rot Weiß gestaffelt.

Danach ist Orange außen und die Vierecke sind Rot Weiß Gelb.

Knüpfen viele Vierecke 10

Bei 16 Fäden sind es 2 Flechtverschlüsse, sonst sieht das Ende zusammengerollt aus.

Knüpfen viele Vierecke 11

Hier noch eine ganz große Stirnbandversion (32 Fäden je 6m lang)

knupfen-viele-vierecke-12

Und so sieht es um meinem Kopf aus 🙂

knupfen-viele-vierecke-13

Wie immer wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Knüpfen und startet gut ins Wochenende und in den Oktober.