Schlagwörter

, , , , , ,

Es glauben mir immer die Wenigsten, wenn ich sage: außer Manga, Akt undPortrait, zeichne ich auch Abstrakt. – äh, wie bitte? Abstrakt; das wo es kein richtig herum aufgehangen gibt.

Oelkreide 04

Abstrakte Harmonielehre besagt, dass man alles, was warm und langsam ist mit runden Formen und Rottönen darstellt, und  alles, was kalt und schnell ist mit spitzen Formen und Blautönen dargestellt werden. Neutralle Stellen werden in Lilatönen (bei positiven Gefühlen) oder in Grüntönen (bei negativen Gefühlen) aufgefüllt.
Schwarz und Weiß hingegen sind in abstrakten Werken keine Unfarben/ Neutrale, sondern extreme: Schwarz=Kälte und Weiß=Wärme.

Oelkreide 05

Entstanden sind die beiden Bilder mit Artico Pastell-Ölkreiden. Mein Fazit zum Produkt: extrem harte Stifte mit denen es kaum Spaß macht großflächig zu Arbeiten, da immer die Blattstruktur und -Farbe durch kommt. Ich empfehle für alles über A4 die Jaxon Ölkreiden von Honsell.