Schlagwörter

, , , , , , , ,

Ja, die  gebräuchlichsten Formate sind vertikal und horizontal.

Obwohl einige Formate zu bestimmten Gegenständen beziehungsweise Szenen passen, kann man eigentlich nahezu jedes Format zu jedem Gegenstand passen.

Am besten ist es, ihr macht euch eine kleine, einfache Skizze (im englischen auch Thumbnails genannt) von dem Bild und schaut anschließend welches Format am besten passt.

Porträtformat
Das vertikale Format wird zwar Porträtformat genannt, eignet sich aber hervorragend, wenn man eine Landschaft zeichnet, die viel Himmel hat.

format-01

Quadratisches Format
Das quadratische Format eignet sich neben dem vertikalen Format am besten für Porträts.

Format 02

Landschaftsformat
Das horizontale Format liefert genau die Breite, die man für ein Panorama benötigt. Autos, Blumen, Obst, Zierelemente – alles kann bei diesem Format gezeichnet werden. Wichtig ist, dass die Elemente sinnvoll miteinander verknüpft werden.

format-03

Ovale Form
Ovale, egal ob horizontal oder vertikal, ziehen das auge des Betrachters sofort zu dem Gegenstand hin.

Format 04

Kreisrunde Form
Eine Komposition aus vertikalen Linien, Winkeln und entgegengesetzten Linien, sprich eine Landschaft, wirkt sehr gut in einem Kreisformat.

Format 05