Schlagwörter

, , , , , , ,

Heute ein kleiner Zeichenkurs über Mangaohren.

Ohr1

Ohr2

Ohr3

Ohr4

Ihr beginnt mit dem Umriss des Ohrs. Der höchste Punkt des Ohrs liegt etwa auf Höhe der Augenbrauen. Der untere Punkt liegt ungefähr dort, wo ihr die Nasenspitze gezeichnet habt.Für die einfachste Skizze reicht das andeuten der Ohrmuschel vollkommen ( Bei Disney gibt es so gut wie nie mir vom Innenleben des Ohrs).
Ein oder zwei Bögen machen es optisch schöner – vor allem, wenn ihr aufwendigere Charas zeichnet. Mehr als zwei wäre dann aber auch nicht Mangastil.
Zum Schluss noch etwas Liebe zum Detail. Hier ist es nur ein Ohrstecker. In einem ganzen Comic kann ein immer wieder kommendes und auffälliges Accessoire ein Erkennungszeichen eurer Figur werden.

Hier noch ein paar Ideen für andere Formen:

Ohr5

Zum Beispiel ein Ohr für eine Elfe.

Ohr6

Ein Ohr für ein Catgirl. Entweder Katzenohren oder Menschenohren, aber bitte niemals beides einen eure Figur zeichnen. Das wirkt merkwürdig.

Ohr7

Meeresbewohner können Flossen oder Kiemen als als Ohren besitzen.